Benjamin Kiesel

Jean-Jacques Sempé

Benjamin Kiesel

Aus dem Französischen von Anna Cramer-Klett


Benjamin Kiesel wird ständig rot, einfach so (nur dann nicht, wenn er etwas angestellt hat), und alle lachen ihn aus. Er träumt von einer Fee, die ihn heilen kann, und findet stattdessen … einen Freund, der ihn nicht auslacht, sondern versteht. Denn auch Rudi Rettich leidet an einer seltsamen Krankheit: Er muss ständig niesen, selbst wenn er nicht erkältet ist. Eine zeitlose, ebenso traurige wie lustige Geschichte über zwei tapfere Außenseiter, die ihre Freundschaft sogar ins Erwachsenenalter retten können.
  • Hardcover Leinen, 160 Seiten
  • ab 5 Jahren
  • 22. Juli 2008
  • 978-3-257-06549-7
  • € (D) 12.90
  • € (A) 13.30
  • Sfr 18.90*
* unverbindliche Preisempfehlung

Jean-Jacques Sempé, geboren 1932 in Bordeaux, lebt in Paris. Die Karikaturen in ›Paris Match‹ und in ›L'Express‹ waren nur erste Schritte zum Höhepunkt beim ›New Yorker‹, für den er ab 1978 arbeitete. Mit René Goscinny, Patrick Modiano und Patrick Süskind schuf er so legendäre Figuren wie ›Der kleine Nick‹, ›Catherine, die kleine Tänzerin‹ und ›Herr Sommer‹. Und nun hat Yorn als Vierter im Bunde das Glück, dass sein Buch von Sempé illustriert wurde.

Mehr von Jean-Jacques Sempé

Sprecherstrasse 8
8032 Zürich
Schweiz

+41 44 254 85 11
info@diogenes.notexisting@nodomain.comch

Diogenes Kids Newsletter